Fachkraft „Autismus“ (m/w/d) Teilzeit, 35 Std. wöchentlich

Für den Bereich „Schulische Bildung und Inklusion“ suchen wir zum 01.01.2023 oder später eine

 Fachkraft „Autismus“ (m/w/d)
Teilzeit, 35 Std. wöchentlich

Ihre Verantwortung 

  • Autismusspezifische Förderung von SchülerInnen in Einzel- oder Gruppensituationen
  • Klientenbezogene Materialerstellung
  • Teilnahme an interdisziplinären Fallbesprechungen
  • Fachspezifische Dokumentation (Interventionspläne, Stellungnahmen und Berichte)
  • Durchführung von internen Fortbildungen und Schulungen, Beratung von KollegInnen
  • Administration und Erhaltung von Materialien und Hilfsmitteln 

Ihr Profil 

  • Ausbildung als Sozialpädagoge/in, Heilpädagoge/in oder vergleichbare Qualifikation
  • Anerkannte Ausbildung bzw. erweiterte Kenntnisse im Bereich Autismus
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Kommunikationseinschränkungen
  • Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B
  • Empathievermögen, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Flexibilität
  • Ziel- und ergebnisorientiertes Handeln

Unser Angebot 

  • Abwechslungsreiches Beschäftigungsfeld
  • Regelmäßige Teambesprechungen, fachlichen Austausch und Anregungen
  • Fachliche Fort- und Weiterbildungen
  • Vergütung gem. der hausinternen Regelungen
  • Betriebliche Altersvorsorge

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Menschen mit Behinderung bevorzugt.

Auskunft zur Stellenausschreibung erhalten Sie von Frau Graf (Tel. 05341 8722-40).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellen-Nr. 23-22-12-07 auf dem digitalen Weg (pdf-Datei) an:

                                     

Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet.