Sozialpädagogen / Heilpädagogen (m/w/d) 30 Std. bis 39 Std. wöchentlich (Teilzeit, Vollzeit möglich)

In dem Bereich „Kinder, Jugend und Familie“ suchen wir für dieInterdisziplinäre Früherkennung und Frühförderung (IFF)“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Sozialpädagogen / Heilpädagogen (m/w/d) 

30 Std. bis 39 Std. wöchentlich (Teilzeit, Vollzeit möglich)

Ihre Verantwortung

  • Förderung des Kindes in all seinen Entwicklungsbereichen (Einzel- und Gruppenförderung) unter Berücksichtigung der jeweiligen Situation des Kindes und der Familie
  • Regelmäßige Hausbesuche nach fachlichen Gesichtspunkten vorbereiten, durchführen und nachbereiten
  • Entwicklungsdiagnostische Untersuchungen durchführen und Förderpläne erstellen
  • Kontinuierliche Begleitung beim Prozess der Krisenverarbeitung der Eltern/Familie; Anleitung und Beratung der Eltern; Planung, Durchführung, Reflexion von Elterngruppen- und Familienveranstaltungen
  • Erstellung der Anamnese, Entwicklungsdiagnostik, Förderdiagnostik und der Entwicklungs- und Verlaufsdiagnostik, der Förderpläne und deren Dokumentation
  • Vorbereitung, Nachbereitung und Dokumentation der Arbeit
  • Führung und Dokumentation der Behandlungsnachweise

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung der Sozial- oder Heilpädagogik, Ergotherapie mit päd. Zusatzqualifikation, Motopädie oder vergleichbare Qualifikation mit einschlägigen Vorerfahrungen
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern im Alter von 0-7 Jahren
  • Empathievermögen, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Teamfähigkeit
  • Ziel- und ergebnisorientiertes Handeln
  • Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B

Unser Angebot 

  • Vergütung gem. der hausinternen Regelungen
  • 30 Tage Urlaub und bis zu zwei zusätzliche Regenerationstage pro Jahr möglich
  • Fachliche Fortbildungen
  • Arbeitgeberzuschuss für vermögenswirksame Leistungen und Altersversorgung
  • Regelmäßige Teambesprechungen, fachlichen Austausch und Anregungen
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Menschen mit Behinderung bevorzugt.

Auskunft zu unserem Stellenangebot erhalten Sie von Frau Schaper (Tel. 05341 8722-25).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellen-Nr. 14-24-03-01 auf dem digitalen Weg (pdf-Datei) bis zum 31.03.2024 an:

                                     

Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet.

 

Print Friendly, PDF & Email