Sachbearbeiter (m/w/d) 39 Std. wöchentlich (Vollzeit)

In dem Bereich „Zentrale Dienste (Verwaltung)“ suchen wir für die „Leistungsabrechnung“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen 

Sachbearbeiter (m/w/d)  39 Std. wöchentlich (Vollzeit)

Ihre Verantwortung 

  • Ver- und Bearbeitung von kundenbezogenen Abrechnungsdaten mittels Software der Sozialwirtschaft
  • Erstellung der Abrechnungen an die Leistungsträger mittels Software der Sozialwirtschaft
  • Berechnung von Betreuungskosten der Leistungsbereiche
  • Verwaltung und Einrichtung kundenbezogener Stamm- und Abrechnungsdaten
  • Umsetzung der vergütungsrelevanten Vorgaben der Leistungsträger
  • Erstellung von Auswertungen und Statistiken
  • Regelmäßige Abstimmungen zu abrechnungsbezogenen Inhalten mit den Leistungsbereichen
  • Schriftliche und mündliche Korrespondenz mit den Leistungsträgern
  • Sicherstellung der Beratung und Schulung der Leistungsbereiche zur Anwendung der spezifischen Software
  • Zuarbeit der Sachgebiete Zentrale Dienste (Verwaltung)
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung des QM-Systems

 Ihr Profil 

  • Abgeschlossene Ausbildung aus dem kaufmännischen Bereich und/oder aus dem Bereich Gesundheits- und Sozialwesen
  • Fortgeschrittene Kenntnisse und sichere Anwendung von MS Office
  • Analytische Fähigkeiten und eine Affinität zu Zahlen
  • Ziel- und ergebnisorientiertes Handeln
  • Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • Team-, Kommunikations-, und Kooperationsfähigkeit
  • Einen freundlichen/sachlichen Umgang mit unseren Kunden

Unser Angebot 

  • Vergütung gem. der hausinternen Regelungen
  • 30 Tage Urlaub
  • Fachliche Fortbildungen
  • Arbeitgeberzuschuss für vermögenswirksame Leistungen und Altersversorgung
  • Dienstfahrrad-Leasing (JobRad)
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit
  • Engagiertes Team

Bei gleicher Eignung werden Bewerbungen von Menschen mit Behinderung bevorzugt.

Auskunft zu unserem Stellenangebot erhalten Sie von Frau Müller (Tel. 05341 8722-86).

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Stellen-Nr. 31-24-06-24 auf dem digitalen Weg (pdf-Datei) bis zum 31.07.2024 an:

                                   

 Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss der Auswahlverfahrens datenschutzkonform vernichtet.

 

 

image_pdfimage_print